Priyanka Chopra: In ihrem Hochzeits-Outfit stecken 12.000 Stunden Handarbeit

Priyanka Chopra: In ihrem Hochzeits-Outfit stecken 12.000 Stunden Handarbeit
Priyanka Chopra: In ihrem Hochzeits-Outfit stecken 12.000 Stunden Handarbeit

Die Hochzeit von Priyanka Chopra (36, „Quantico“) und Nick Jonas (26, „Camp Rock“) am vergangenen Wochenende war alles außer langweilig. In mehreren Zeremonien feierten die beiden ihre Liebe und auch ein traditioneller Hochzeitsempfang durfte dabei nicht fehlen. Nachdem schon der 22 Meter lange Schleier der Schauspielerin ein absoluter Hingucker war, setzte sie dem Ganzen mit ihrem außergewöhnlichen Empfangs-Outfit noch einmal die Krone auf.

Mehr als nur ein bisschen Bling-Bling

Gefeiert wurde mit rund 1.000 Gästen in einem Hotel in Neu-Delhi, der Hauptstadt von Indien. Für die Feierlichkeiten schmiss sich die 36-Jährige in besonders auffällige und vor allem aufwendige Schale. Wie das Designer-Duo Falguni Shane Peacock nun bei Instagram verraten hat, stecken in dem Outfit stolze 12.000 Stunden Handarbeit von insgesamt 80 fleißigen Mitarbeitern.

Der Look besteht aus mehreren Elementen. Der silberfarbene knöchellange Rock, der in der indischen Kultur als Lehenga bezeichnet wird, ist über und über mit Perlen bestickt. Auf ihm sowie auch auf dem Übergewand, das in einer Schleppe endet, finden sich von Hand aufgestickte Motive, darunter Elefanten, Vögel, Blumen und Schmetterlinge. Sie sollen an die Zeremonie im indischen Jodhpur erinnern.


Source: Brigitte | Frauen